Kleine Porsche 912 Lenkrad - Kunde

912 Lenkräder im Wandel der Zeit

Am Anfang mußte Kunststoff genügen

Unser Porsche 912,  vom Porschevertrieb 1965 als sog. "abgespeckter" Elfer mit einfacherer Ausstattung auf den Markt gebracht,  mußte auch beim Interieur Federn lassen. Die  Sparmaßnahmen im Innenraum fielen wohl nur Kennern auf. Das Armaturenbrett und die Instrumente waren einfacher als beim 6-Zylinder gehalten, und auch das Holzlenkrad musste einer Kunststoffversion weichen. Da haben die Handflächen natürlich ordentlich geschwitzt und Autofahrerhandschuhe hatten durchaus ihre Berechtigung. Später konnte dafür aber ein Lederüberzug geordert werden. Auch bei den Signalhorntasten gab es Unterschiede, die sogar vielen Porschekennern unbekannt sind.

Porsche 912 Lenkrad

912 Lenkrad 1965

Standard war immer das Kunststoff-Bakelit Lenkrad mit einfachem Hupenknopf

 

Durchmesser 42cm

Porsche 912 Lenkrad

Butterfly

Optional konnte der Hupenknopf als sogenannte Schmetterlingsausführung gegen Mehrpreis bestellt werden. 



Porsche 912 Lenkrad

912 Lenkrad Modell 66 - 68

Ab dem 1966er Modell erhielt das Porsche 912 Lenkrad einen Lederüberzug und lag damit wesentlich besser in der Hand. Im Foto ist ein 912 Modelljahr 1967 mit lederüberzogenem Lenkrad und Schmetterlings-Hupenwippe zu sehen.

Durchmesser 42 cm


912 Holzlenkrad optional

Anstatt des Standard-Kunststoff-Lenkrades

war gegen Mehrpreis ein Holzlenkrad bestellbar.

 

Durchmesser 42cm

Porsche 912 Lenkrad

Porsche 912 Lenkrad

912 Lenkrad Modell 69

Zum Modelljahr 1969 wurde das Lenkrad kleiner, moderner und erhielt eine gepolsterte Hupenwippe. Die Schmetterlingsform blieb.

 

Durchmesser 40cm


Die verschiedenen 912 Lenkrad Hupentasten

912 Lenkrad-Knopf

1965-1968   Nur Knopf

Porsche 912 Lenkrad Wippe

1965-1968 optional   Knopf mit Wippe

Porsche 912 Lenkrad-Wippe

1969   Nur Wippe


912 Lenkräder aus dem Zubehör

Neben den oben gezeigten Original-Lenkrädern wurden von 912 Besitzern natürlich nach Herzenslust

andere mehr oder weniger stilgerechte Lenkräder eingebaut. Manchmal aus Unwissenheit, vielfach aus Geschmacksgründen. Dem einen war das Originallenkrad zu groß, dem anderen zu dünn, wieder anderen nicht sportlich genug  und und und.

Der Zubehörhandel hält eine Vielzahl von Lenkrädern mit den entsprechenden Naben bereit. Auch viele Holzlenkräder, die wir heute in restaurierten Neunzwölfern sehen, sind aus dem Zubehör nachgekauft. Erstens gibt es kaum noch Originale und wenn mal eins auf dem Markt angeboten wird, dann ist es dermaßen teuer, dass viele nicht in der Lage oder auch einfach nicht bereit sind, soviel Geld dafür zu investieren.

Original Holzlenkrad, Durchmesser 42cm
Original Holzlenkrad, Durchmesser 42cm

Woran Du ein Original Holzlenkrad erkennst....

z.B. an den schwarzen Nieten und an den Stempeleinprägungen wie im nebenstehenden Foto zu sehen.

Original 67er Holzlenkrad
Original 67er Holzlenkrad

Verrückte Preise für Originale

Hier mal ein Beispiel aus der Bucht, was teilweise für abgehobene Preise für Original-Holzlenkräder aufgerufen wird: 3.499,-- Euro. Unglaublich. Und das gezeigte Teil muß ja auch noch restauriert werden.

Porsche 912 Urzwölfer Lenkrad ein-ausbauen
Download
Wie Du das Lenkrad ein- und ausbaust
Lenkrad-ein-ausbauen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 751.9 KB


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

912 Register Germany | 912 Group Urzwölfer . . . be cool - drive 4 !